Kategorien

Ein vielfältiges Kombinationstalent: Das Longshirt in großen Größen

Es ist weder Kleid noch gewöhnliches Shirt: Das Longshirt vereint die Vorteile beider Welten. Es wird leger gestylt wie ein T-Shirt, fällt aber dennoch lässig wie ein kurzes Kleid. Besonders für kurvigere Damen ist das von Vorteil: Problemzonen an Bauch, Hüfte oder Po verschwinden unauffällig unter einer Extralage Stoff. Bei Ulla Popken finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Longshirts in großen Größen – hier finden auch Frauen mit Konfektionsgröße 62/64 ihr nächstes Lieblingsoberteil.


Extrem variabel: Unifarbene Longshirts in XXL

Ein unifarbenes Longshirt in XXL gehört als Basic in den Kleiderschrank jeder Frau, denn es gibt kaum ein Kleidungsstück, das vorteilhafter und wandelbarer ist. Ein schwarzes Longshirt schmeichelt der Silhouette und passt sowohl zur sommerlich gemusterten Blumenhose als auch zur Blue Jeans. Durch seine gedeckte Farbe und einen schlichten Schnitt kann es eine gute Portion Accessoires vertragen: Etwa eine auffällige Statementkette oder einen gemusterten Schal, der dem Look das gewisse Etwas verleiht. Ein einfarbiges Longshirt in knalligen Farben ist der ideale Partner für eine schwarze Leggings.


Streifen und Muster? Auch bei Longshirts in großen Größen erlaubt

Longshirts für Mollige dürfen natürlich auch etwas extravaganter und verspielter ausfallen, so zum Beispiel bei Longtops mit grafischen Mustern in Schwarz-Weiß. Damit kreieren Sie einen klassischen Look, der sich farblich zwar in Zurückhaltung übt, aber dennoch für den ein oder anderen Hingucker sorgt. Achten Sie nur darauf, dass das Muster nicht zu großformatig ausfällt. Auch wenn Ringeltops lange Zeit den Ruf hatten, aufzutragen: Ein Longshirt in großen Größen darf sehr wohl auch Querstreifen besitzen, sofern sie eine gewisse Breite nicht überschreiten. Meist sind diese Streifen in Schwarz, Rot oder Blau gehalten und sorgen so für einen maritimen Einschlag. Sie wollen das Ringelshirt stilecht tragen? Dann kombinieren Sie es am besten mit einer weißen Hose und Ballerinas im Segelschuh-Look.


Streifen und Muster? Auch bei Longshirts in großen Größen erlaubt

Sie kleiden sich gerne sportlich und Sneakers gehören zu Ihren Lieblingsschuhen? Dann sollte ein bedrucktes Longshirt in XXL in Ihrer Garderobe keinesfalls fehlen. Egal ob Nummernprint oder ein Mottospruch – Shirts in diesem Stil wirken besonders lässig. Daher passen sie auch am besten zu sportlichen Caprihosen oder Bermudashorts und bequemen, flachen Schuhen. Doch auch ein Stilbruch kann spannend sein und für Aufsehen sorgen: Gepaart mit enger Stoffhose, Pumps und coolem Blouson steht Ihr nächstes Partyoutfit bereits jetzt fest.


Longshirts: Darauf sollten mollige Frauen achten

Dank ihres Schnitts sind Longshirts für mollige Damen wie gemacht. Dennoch gilt es beim Kauf und bei der Outfitzusammenstellung auf einige Dinge zu achten. Das Longshirt sollte weder zu körpernah, noch zu weit fallen – sonst betont es die Problemzonen entweder, anstatt sie zu kaschieren, oder lässt den Oberkörper massig wirken. Wenn Ihre Pölsterchen eher an der Bauchgegend sitzen, können Sie auch zu einem Longshirt im Empirestil greifen: Diese sind unter der Brust tailliert und sind ab dieser Naht extra weit ausgestellt. Achten Sie außerdem auf einen gewissen Stretch-Anteil: So tragen sich Longshirts in XXL besonders angenehm. Wichtig ist auch die Länge der Ärmel: Gerade bei kräftigen Oberarmen wirken angeschnittene Ärmel oder gar Puffärmel wenig schmeichelnd. Hier sind dreiviertellange Ärmel die bessere Wahl. Ein Longshirt sollte übrigens idealerweise mittig am Oberschenkel enden: So bedeckt es zwar den Po, staucht die Figur aber nicht zu sehr. Bei längeren Shirts können Sie die Proportionen allerdings mit hohen Schuhen wieder ausgleichen.
Mehr anzeigen
nach oben