Datenschutztransparenz bei der Popken Fashion Group

Datenschutz ist uns wichtig!
Wenn Sie uns Ihre Daten anvertrauen, sind Sie bei uns in sicheren Händen. Doch wofür benötigen wir Sie überhaupt?


Datenschutzerklärung für www.ullapopken.de

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Datenschutz in unserem Onlineshop

Datenschutz für www.ullapopken.de

Herzlich Willkommen bei der Popken Fashion GmbH!
Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen, und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher
Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Nutzungsdaten
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll ausgewertet, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus
  • dem Namen und der Adresse der angeforderten Inhalte,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Inhalt übertragen, Inhalt nicht gefunden),
  • der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  • dem Referral-Link, der angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.
Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert ausgewertet.

Speicherung der IP-Adresse zu Sicherheitszwecken
Darüber hinaus speichern wir die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse in verkürzter Form, streng zweckge¬bunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Web¬seiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Datensicherheit
Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Webseiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies in der Regel daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

Erforderliche Cookies
Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein, die zur Nutzung unseren Webseiten erforderlich sind.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.
Teilweise enthalten diese Cookies lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen und sind nicht personenbeziehbar. Sie können auch notwendig sein, um die Benutzerführung, Sicherheit und Umsetzung der Seite zu ermöglichen.
Wir nutzen diese Cookies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht angezeigt werden können und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Anbieter Zweck Speicherdauer Angemessenes Datenschutzniveau
Anonymous-consents Abfrage Hinweis Cookie-Banner 1 Jahr Verarbeitung innerhalb EU/EWR.
Bazaarvoice Webanalytics 1 Jahr Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen möchten,
nutzen Sie unsere Webseite bitte nicht mehr.
brandName Markenauswahl Session Verarbeitung innerhalb EU/EWR.
Cookie-notification Cookie-Banner Abfrage 1 Jahr Verarbeitung innerhalb EU/EWR.
Dynamic Yield Personalisierte Webseiteninhalte Session/30 Tage/1Jahr Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen möchten,
nutzen Sie unsere Webseite bitte nicht mehr.
Dynatrance (rxvt) Session timeout Session Verarbeitung innerhalb EU/EWR.
JSESSIONID Kennung der aktuellen Sitzung Session Verarbeitung innerhalb EU/EWR.

Besuchermessung
Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten verwenden wir Webanalysetools. Dieses erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage von Pseudonymen. Hierzu werden permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen. Darüber hinaus ist es möglich, dass wir Wiedererkennungsmerkmale für Ihren Browser oder Ihr Endgerät abrufen (z. B. einen sog. Browser-Fingerprint oder Ihre ungekürzte IP-Adresse). Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen.

Darüber hinaus nutzen wir im Rahmen der Besuchermessung folgende Funktionen:

  • Wir reichern die pseudonymen Daten mit weiteren Daten an, die uns Drittanbieter zur Verfügung stellen. Wir sind auf diese Weise in der Lage, demografische Merkmale unserer Besucher zu erfassen, z. B. Aussagen zu Alter, Geschlecht und Wohnort.
  • Wir verwenden eine Erkennungsmethode, die es uns erlaubt, die Mauszeigerbewegung unserer Besucher zu erfassen und nachträglich auszuwerten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 S. 1 TMG, sofern Sie Ihre Einwilligung über unsere Banner abgegeben haben.
Welche Drittanbieter nutzen wir in diesem Rahmen?
Nachfolgend nennen wir Ihnen die Drittanbieter, mit denen wir im Zusammenhang mit der Besuchermessung zusammenarbeiten. Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Anbieter Maximale Speicherdauer Angemessenes Datenschutzniveau Widerruf mit Einwilligung
Google Analytics 26 Monate Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Econda Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.

Trackingtechnologien von Drittanbietern zu Werbezwecken
Wir nutzen geräteübergreifende Trackingtechnologien, damit Ihnen basierend auf Ihrem Besuch unserer Webseiten zielgerichtete Werbung auf anderen Internetseiten angezeigt werden kann und wir erkennen können, wie wirksam unsere Werbemaßnahmen waren.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 S. 1 TMG, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Wie funktioniert das Tracking?
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, ist es möglich, dass die unten genannten Drittanbieter Wiedererkennungsmerkmale für Ihren Browser oder Ihr Endgerät abrufen (z. B. einen sog. Browser-Fingerprint), Ihre IP-Adresse auswerten, Wiedererkennungsmerkmale auf Ihrem Endgerät speichern bzw. auslesen (z.B. Cookies) oder Zugriff auf individuelle Tracking-Pixel erhalten.
Die einzelnen Merkmale können von den Drittanbietern genutzt werden, um Ihr Endgerät auf anderen Internetseiten wiederzuerkennen. Wir können bei den entsprechenden Drittanbietern die Schaltung von Werbung beauftragen, die sich nach den bei uns besuchten Seiten richtet.
Was bedeutet geräteübergreifendes Tracking?
Sofern Sie sich mit eigenen Benutzerdaten beim Drittanbieter anmelden, können die jeweiligen Wiedererkennungsmerkmale verschiedener Browser und Endgeräte miteinander verknüpft werden. Wenn der Drittanbieter also z.B. je ein eigenes Merkmal für den von Ihnen verwendeten Laptop, Desktop-PC oder das von Ihnen verwendete Smartphone bzw. Tablet erstellt hat, können diese einzelnen Merkmale einander zugeordnet werden, sobald Sie mit Ihren Anmeldedaten einen Dienst des Drittanbieters nutzen. Auf diese Weise kann der Drittanbieter unsere Werbekampagnen auch über verschiedene Endgeräte hinweg zielgerichtet steuern.
Welche Drittanbieter nutzen wir in diesem Rahmen?
Nachfolgend nennen wir Ihnen die Drittanbieter, mit denen wir zu Werbezwecken zusammenarbeiten. Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Anbieter Zweck Angemessenes Datenschutzniveau Widerruf mit Einwilligung
Adcell Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
AWIN Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Bazaarvoice Produktbewertung Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
BingAds Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Clickcease Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Cleverpush Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Criteo Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Dynamic Yield Personalisierung Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Econda Tracking Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Facebook (USA und/oder Irland) Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Fatmedia Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Fit Analytics Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Google ADS Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
google Marketing Service Analyse Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Google Marketing Platform Analyse Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Google AdWords Conversion Analyse Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Google Tag Manager Funktional Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Google Remarketing Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Hotjar Analyse Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Ladenzeile Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Kenshoo Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Mediards Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Outbrain Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Outbrain Amplify Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Partnerize Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Peerlus Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Pinterest Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Pinterest Conversion Tracking Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Stylight Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Taboola Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
TikTok Pixel Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Visual Media Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
8Select Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Tik Tok Pixel Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Contentsquare Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
MP Newmedia Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Plista Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Störer Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
GP-One Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Yahoo Marketing Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Happy Contests Marketing Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.

Eingebettete Videos
Auf unseren Webseiten betten wir Videos ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Ein Aufruf unserer Seiten mit eingebetteten Videos führt dazu, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, der die Videos bereitstellt. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten.
Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Die Einbettung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, unsere Seite möglichst ansprechend und informativ zu gestalten.

Anbieter Maximale Speicherdauer Angemessenes Datenschutzniveau Widerruf mit Einwilligung
YouTube / Google LLC (USA) Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Vimeo Verarbeitung innerhalb der EU/EWR Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.

Kartendienste
Auf unseren Webseiten betten wir Kartendienste ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Ein Aufruf unserer Seiten mit eingebetteten Kartendiensten führt dazu, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, der die Kartendienste bereitstellt. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten.
Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Die Einbettung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, Ihnen die Nutzung von Kartendiensten zu ermöglichen.
Zusätzlich fragen wir Ihren Standort ab, um Ihnen die Nutzung des Kartendiensts zu erleichtern. Dies erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Anbieter Maximale Speicherdauer Angemessenes Datenschutzniveau Widerruf mit Einwilligung
Google (USA) Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.

Newsletteranmeldung und -versand
Sie können auf unserer Internetseite einen Newsletter bestellen. Bitte beachten Sie, dass wir für die Anmeldung zum Newsletter bestimmte Daten (mindestens Ihre E-Mail-Adresse) benötigen.
Der Versand des Newsletters erfolgt nur dann, wenn Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO gegeben haben. Nach erfolgter Bestellung auf unseren Webseiten erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double-Opt-In). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine unkomplizierte Möglichkeit zum Widerruf erhalten Sie z. B. über den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung oder telefonisch über das Service Center.
Im Rahmen der Newsletteranmeldung speichern wir über die bereits genannten Daten hinaus weitere Daten, sofern diese erforderlich sind, damit wir nachweisen können, dass Sie unseren Newsletter bestellt haben. Dies kann die Speicherung der vollständigen IP-Adresse zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. der Bestätigung des Newsletters umfassen, sowie eine Kopie der von uns versendeten Bestätigungsmail. Die entsprechende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und erfolgt in dem Interesse, über die Rechtmäßigkeit des Newsletterversands Rechenschaft ablegen zu können.
Sofern Sie unseren Newsletter bestellen, bitten wir Sie im Rahmen des Bestellvorgangs, sich mit einem weitergehenden Newslettertracking einverstanden zu erklären. Wenn Sie uns die entsprechende Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilen, binden wir in unsere Newsletter individuelle Tracking-Pixel ein, mit denen wir erkennen können, wann der an Sie versendete Newsletter abgerufen bzw. geöffnet wurde und individualisieren die im Newsletter vorhandenen Links um auswerten zu können, wann Sie auf welchen Link geklickt haben.
Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, nutzen Sie den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung bzw. Anpassung Ihrer Einwilligung.

Rückruf anfordern
Mit dem kostenlosen Rückruf-Service können Sie für Bestellungen oder Fragen einen Termin zu Ihrer Wunschzeit vereinbaren. Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unseren Rückruf-Service in Verbindung zu setzen.
Zur Nutzung unseres Rückruf-Services benötigen wir von Ihnen zunächst die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten.
Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung.
Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Soweit Ihre, per Rückruf-Service übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.

Live Chat
Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über den Live-Chat in Verbindung zu setzen. Zur Nutzung des Live-Chats benötigen wir von Ihnen zunächst die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten.
Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung.
Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir speichern die Chat-Interaktion grundsätzlich in unserem System zu Nachweiszwecken für 90 Tage. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Soweit Ihre, per Live Chat übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.

Sonstige technische Drittinhalte und Funktionen ohne Einwilligung
Wir nutzen zur Darstellung unserer Webseiten die unten genannten technischen Funktionen und Inhalte von Drittanbietern.
Ein Aufruf unserer Seiten führt dazu, dass Inhalte der Drittanbieter nachgeladen werden, der diese Funktionen und Inhalte bereitstellt. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten.
Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Die Einbettung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, unsere Seite möglichst ansprechend und informativ zu gestalten.

Anbieter Maximale Speicherdauer Angemessenes Datenschutzniveau Widerruf mit Einwilligung
Bazaarvoice 1 Jahr Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.
Dynamic Yield 1 Jahr Kein angemessenes Datenschutzniveau.
Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage
von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen,
klicken Sie bitte hier und treffen
die entsprechende Einstellung über unser Banner.

Speicherdauer
Sofern wir nicht im Einzelnen bereits über die Speicherdauer informiert haben, löschen wir personenbezogene Daten, wenn sie für die vorgenannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

Ihre Rechte als betroffene Person
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Geltendmachung Ihrer Rechte

Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Unser externer Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: datenschutz@popken.de

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die verantwortliche Stelle an, die im Impressum genannt wird.



Bestellungen auf www.ullapopken.de

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Datenschutz für die Online-Bestellung

Herzlich Willkommen bei der Popken Fashion GmbH!

Nachfolgend möchten wir Sie gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Datenverarbeitung im Rahmen des Bestellprozesses in unserem Online-Shop sowie der Datenverarbeitung im Rahmen der interessenbezogenen elektronischen (E-Mail, Telefon) und postalischen Werbung informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

Zur Abwicklung der Bestellung verarbeiten wir die Information zu den von Ihnen bestellten Waren, Ihren Namen, E-Mail-Adresse, Adresse sowie ggf. eine abweichende Lieferadresse. Bei einer Lieferung an die Packstation verarbeiten wir außerdem Ihre Post Nummer sowie die Packstationsnummer. Bei Filiallieferung verarbeiten wir Ihre Filialauswahl. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Adresse sowie Ihr Geburtsdatum zur Bonitätsprüfung. Diese erfolgt durch unseren Auftragsverarbeiter CRIF Bürgel GmbH. Die Bonitätsprüfung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse einem Zahlungsausfallrisiko vorzubeugen.

Der Versand Ihrer Bestellung erfolgt durch unsere Dienstleister DHL und Hermes.

Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung und Empfänger Ihrer Daten

Je nach Zahlungsart verarbeiten wir verschiedene Daten:

PayPal

Sofern Sie PayPal für die Zahlungsabwicklung nutzen, übermitteln wir an die PayPal (Europe) S.à.R.l. et Cie, S.C.A., Luxemburg (PayPal) den zu bezahlenden Kaufpreis. Diese Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die weitere Zahlungsabwicklung erfolgt in Verantwortlichkeit von PayPal. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#7

Kauf auf Rechnung

Sofern Sie sich für den Kauf auf Rechnung entscheiden, verarbeiten wir zusätzlich zu den Bestelldaten die Daten, die Sie uns im Rahmen Zahlungsabwicklung übermitteln. Dies sind Name des Kontoinhabers, IBAN und BIC sowie Angaben zu Ihrer Bank, von der die Überweisung erfolgt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Kreditkarte

Im Fall der Zahlung mittels Kreditkarte verarbeiten wir neben den Bestelldaten auch Daten zu Ihrem Kreditkartenanbieter, gegebenenfalls dem ausgebenden Kreditinstitut, die Kartennummer, den Namen des Karteninhabers, das Ablaufdatum und die Kartenprüfnummer auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Diese Daten übermitteln wir an Ihre Bank bzw. Ihren Kreditkartenanbieter, die Ihre Daten anschließend eigenverantwortlich zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten.

Nachnahme

Wenn Sie sich zur Zahlung per Nachnahme entscheiden, übermitteln wir an die DHL Paket GmbH Ihren Namen und Adresse, E-Mail-Adresse, Nachnahmebetrag sowie Details zur Sendung wie den Produktschlüssel der gekauften Artikel und das Gewicht des Pakets. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Ratenzahlung

Sofern Sie die Ratenzahlung wählen, übermitteln wir Angaben zu den gekauften Artikeln, die Summe des Kaufpreises sowie ggf. eingelöste Gutscheine, die von Ihnen gewählte Ratenanzahl, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse sowie die Rechnungsadresse (Name, Anschrift, Geburtsdatum, ggf. Telefonnummer) an unseren Partner Ratepay GmbH, der die Zahlung mit Ihnen abwickelt. Rechtsgrundlage der Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Ratepay finden Sie unter https://www.ratepay.com/legal-payment-dataprivacy/

Newsletterversand

Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Rahmen der Online-Bestellung erhalten, nutzen wir zum Versand unseres Newsletters, ihren Namen nutzen wir dabei zur persönlichen Ansprache. In unseren Newsletter binden wir darüber hinaus individuelle Tracking-Pixel ein, mit denen wir erkennen können, wann der an Sie versendete Newsletter abgerufen bzw. geöffnet wurde und individualisieren die im Newsletter vorhandenen Links um auswerten zu können, wann Sie auf welchen Link geklickt haben. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen relevante Angebote machen zu können, Sie über neue Modehighlights sowie über aktuelle Angebote, Rabattaktionen und sonstige Vorteile zu informieren.

Sie können gegen diese Datenverarbeitung jederzeit _Widerspruch einlegen. Wenden Sie sich dazu an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder klicken Sie auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link zum Abbestellen.

Zufriedenheitsumfragen

Im Rahmen von Zufriedenheitsumfragen nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand von Frage- bzw. Bewertungsbögen. Zur persönlichen Ansprache verwenden wir dafür ebenfalls Ihren Namen. Ggf. verarbeiten wir dazu außerdem die Information, welche Artikel Sie gekauft haben.

Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, in dem berechtigten Interesse unser Angebot stetig verbessern zu können und auf Kundenwünsche eingehen zu können. Sie können gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen. Wenden Sie sich dazu unter die im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder nutzen Sie den in jeder E-Mail enthaltenen Link zur Abmeldung.

Versand von postalischer Werbung

Wir nutzen die im Rahmen der Bestellung erhobenen Daten für interessenbezogene postalische Werbung (z.B. Aktions-Flyer, Katalog). Dazu verarbeiten wir insbesondere Ihren Namen und Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie ggf. die von Ihnen gekauften Artikel und Ihr Geburtsdatum. In diesem Rahmen nutzen wir Ihre zuvor genannten Daten zum Versand von Fremdwerbung.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir verarbeiten die Daten in dem berechtigten Interesse Ihnen relevante Angebote machen zu können.

Sie können gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen. Nutzen Sie dazu bitte die im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Werbung per Telefon oder SMS

Sofern Sie eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, von uns telefonisch oder per SMS über unternehmenseigene Produkte informiert zu werden, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenden Sie sich dazu an die im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Weitergabe Ihrer Daten

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese grundsätzlich nicht an Dritte. Allerdings setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns z.B. in den Bereichen EDV oder bei der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten, Bestellannahmen und -versand, Bonitätsprüfungen, Kundenservice (Call-Center) unterstützen, mit denen Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden.

In Einzelfällen können Ihre Adressdaten an unsere Partnerunternehmen zu Marketingzwecken weitergegeben werden. Im Rahmen solcher Auftragsverarbeitungen nutzen wir Ihre Daten zum Versand von Printwerbung unserer Partnerunternehmen. Ihre Daten werden dabei nicht an das werbende Unternehmen weitergegeben.

Datenlöschung

Soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen existieren, werden die Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern Daten in diesem Rahmen ausschließlich zur Direktwerbung und nicht etwa zu Vertragszwecken gespeichert werden, werden diese nach erfolgtem Widerspruch gelöscht.

Ihre Rechte als betroffene Person

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch, durch Mitteilung an die Popken Fashion GmbH, Am Waldrand 19, 26180 Rastede oder per E-Mail an Kunden-Service@popken.de, einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Geltendmachung Ihrer Rechte
Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: datenschutz@popken.de

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die verantwortliche Stelle an, die im Impressum genannt wird.



Datenschutz-Informationen für Katalogbestellungen

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zur Datenverarbeitung für Katalog sowie über postalische Interessenbezogene Werbung

Herzlich Willkommen bei der Popken Fashion GmbH!

Nachfolgend möchten wir Sie gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Datenverarbeitung im Rahmen der Bestellprozesse via Katalog oder via Telefon. Zudem informieren wir Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen der interessenbezogenen postalischen Werbung (Katalog, Flyer, sonstige Printmailings) informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

Zur Abwicklung der Bestellung verarbeiten wir die Information zu den von Ihnen bestellten Waren, Ihren Namen, E-Mail-Adresse, Adresse sowie ggf. eine abweichende Lieferadresse. Bei einer Lieferung an die Packstation verarbeiten wir außerdem Ihre Post Nummer sowie die Packstationsnummer. Bei Filiallieferung verarbeiten wir Ihre Filialauswahl. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Adresse sowie Ihr Geburtsdatum zur Bonitätsprüfung. Diese erfolgt durch unseren Auftragsverarbeiter CRIF Bürgel GmbH. Die Bonitätsprüfung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse einem Zahlungsausfallrisiko vorzubeugen.

Der Versand Ihrer Bestellung erfolgt durch unsere Dienstleister DHL und Hermes.

Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung und Empfänger Ihrer Daten

Je nach Zahlungsart verarbeiten wir verschiedene Daten:

PayPal

Sofern Sie PayPal für die Zahlungsabwicklung nutzen, übermitteln wir an die PayPal (Europe) S.à.R.l. et Cie, S.C.A., Luxemburg (PayPal) den zu bezahlenden Kaufpreis. Diese Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die weitere Zahlungsabwicklung erfolgt in Verantwortlichkeit von PayPal. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#7

Kauf auf Rechnung

Sofern Sie sich für den Kauf auf Rechnung entscheiden, verarbeiten wir zusätzlich zu den Bestelldaten die Daten, die Sie uns im Rahmen Zahlungsabwicklung übermitteln. Dies sind Name des Kontoinhabers, IBAN und BIC sowie Angaben zu Ihrer Bank, von der die Überweisung erfolgt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Kreditkarte

Im Fall der Zahlung mittels Kreditkarte verarbeiten wir neben den Bestelldaten auch Daten zu Ihrem Kreditkartenanbieter, gegebenenfalls dem ausgebenden Kreditinstitut, die Kartennummer, den Namen des Karteninhabers, das Ablaufdatum und die Kartenprüfnummer auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Diese Daten übermitteln wir an Ihre Bank bzw. Ihren Kreditkartenanbieter, die Ihre Daten anschließend eigenverantwortlich zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten.

Nachnahme

Wenn Sie sich zur Zahlung per Nachnahme entscheiden, übermitteln wir an die DHL Paket GmbH Ihren Namen und Adresse, E-Mail-Adresse, Nachnahmebetrag sowie Details zur Sendung wie den Produktschlüssel der gekauften Artikel und das Gewicht des Pakets. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Ratenzahlung

Sofern Sie die Ratenzahlung wählen, übermitteln wir Angaben zu den gekauften Artikeln, die Summe des Kaufpreises sowie ggf. eingelöste Gutscheine, die von Ihnen gewählte Ratenanzahl, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse sowie die Rechnungsadresse (Name, Anschrift, Geburtsdatum, ggf. Telefonnummer) an unseren Partner Ratepay GmbH, der die Zahlung mit Ihnen abwickelt. Rechtsgrundlage der Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Ratepay finden Sie unter https://www.ratepay.com/legal-payment-dataprivacy/

Versand von postalischer Werbung

Wir nutzen die im Rahmen der Bestellung erhobenen Daten für interessenbezogene postalische Werbung (z.B. Aktions-Flyer, Katalog). Dazu verarbeiten wir insbesondere Ihren Namen und Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie ggf. die von Ihnen gekauften Artikel und Ihr Geburtsdatum. In diesem Rahmen nutzen wir Ihre zuvor genannten Daten zum Versand von Fremdwerbung.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir verarbeiten die Daten in dem berechtigten Interesse Ihnen relevante Angebote machen zu können.

Sie können gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen. Nutzen Sie dazu bitte die im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Werbung per Telefon oder SMS

Sofern Sie eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, von uns telefonisch oder per SMS über unternehmenseigene Produkte informiert zu werden, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenden Sie sich dazu an die im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Weitergabe Ihrer Daten

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese grundsätzlich nicht an Dritte. Allerdings setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns z.B. in den Bereichen EDV oder bei der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten, Bestellannahmen und -versand, Bonitätsprüfungen, Kundenservice (Call-Center) unterstützen, mit denen Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden.

In Einzelfällen können Ihre Adressdaten an unsere Partnerunternehmen zu Marketingzwecken weitergegeben werden. Im Rahmen solcher Auftragsverarbeitungen nutzen wir Ihre Daten zum Versand von Printwerbung unserer Partnerunternehmen. Ihre Daten werden dabei nicht an das werbende Unternehmen weitergegeben.

Datenlöschung

Soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen existieren, werden die Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern Daten in diesem Rahmen ausschließlich zur Direktwerbung und nicht etwa zu Vertragszwecken gespeichert werden, werden diese nach erfolgtem Widerspruch gelöscht.

Ihre Rechte als betroffene Person

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch, durch Mitteilung an die Popken Fashion GmbH, Am Waldrand 19, 26180 Rastede oder per E-Mail an Kunden-Service@popken.de, einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Geltendmachung Ihrer Rechte
Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: datenschutz@popken.de

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die verantwortliche Stelle an, die im Impressum genannt wird.



Datenschutz-Information für den Ulla Popken Club

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Ulla Popken Club

Ulla Popken Club

Herzlich Willkommen bei der Popken Fashion GmbH und im Ulla Popken Club!

Nachfolgend möchten wir Sie gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Datenverarbeitung im Rahmen des Ulla Popken Club informieren:

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Art, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Ulla Popken Club benötigen wir verpflichtend Ihren Vor- und Nachnamen, Anschrift, Geburtsdatum sowie Ihre E-Mail-Adresse. Zudem benötigen wir die Kundenkartennummer, die Ihnen mit dem Antrag zugeordnet wird und unsere Filiale, in der Sie den Antrag abgeben. Diese Daten verarbeiten wir zur Durchführung (vor-)vertraglicher Maßnahmen Ihrer Mitgliedschaft auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Darüber hinaus können Sie uns bei der Anmeldung freiwillig Ihre Telefonnummer mitteilen. Dies erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Werbung

Da wir Sie als Mitglied des Ulla Popken Club stets über die neusten Aktionen und Produkte informieren möchten, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand von Werbung. Dies erfolgt in dem berechtigten Interesse unsere Produkte zu vermarkten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Darüber hinaus nutzen wir Ihre Anschrift zum Versand von Werbung in dem berechtigten Interesse unsere Produkte zu vermarkten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Damit wir Sie zu Werbezwecken, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem Ulla Popken Club stehen, kontaktieren dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben, verwenden wir dazu Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sofern Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, steht Ihnen das Recht zu, nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Punktekonto und Prämienshop

Wenn Sie bei uns einkaufen und dabei Ihre Clubkarte vorzeigen, speichern wir die Summe an Punkten, die Ihnen für den Einkauf gutgeschrieben wird. Wenn Sie mit den gesammelten Punkten Prämien kaufen, erheben wir Informationen über Ihre Prämienauswahl. Zum Versand der Prämie verarbeiten wir Ihren Namen und Anschrift zur Durchführung der Vertraglichen Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Weitergabe von Daten

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese grundsätzlich nicht an Dritte. Allerdings setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns z.B. in den Bereichen EDV oder der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten unterstützen und mit denen gesonderte Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden. Für die Umsetzung des Prämienprogramms unterstützt uns die Cadooz GmbH.

In Einzelfällen können Ihre Adressdaten an unsere Partnerunternehmen zu Marketingzwecken weitergegeben werden.

Datenlöschung

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft im Ulla Popken Club. Wir löschen Ihre Daten, sobald Sie die Mitgliedschaft beenden, sofern keine entgegenstehenden gesetzlichen Aufbewahrungsristen bestehen.

Ihre Rechte als betroffene Person

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Geltendmachung Ihrer Rechte
Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: datenschutz@popken.de

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die verantwortliche Stelle an, die im Impressum genannt wird.



Datenschutz-Information für Gewinnspiele

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu Gewinnspielen von Ulla Popken

Gewinnspielteilnahme

Herzlich Willkommen bei der Popken Fashion GmbH!

Nachfolgend möchten wir Sie gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Datenverarbeitung im Rahmen der Gewinnspielteilnahme informieren:

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Art, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Für die Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele benötigen wir in der Regel Ihren Namen, und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Anschrift. Je nach Gewinnspiel kann die Angabe der Daten variieren und die Angabe weiterer Daten notwendig sein. Wir verarbeiten diese Daten für die Abwicklung des Gewinnspiels. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir nutzen Ihren Name und Ihre Anschrift zum Versand von Werbung gemäß § 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse unsere Produkte oder die Produkte von Partnerunternehmen zu vermarkten.

Sofern Sie eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, von uns per E-Mail, telefonisch oder per SMS über unternehmenseigene Produkte informiert zu werden, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitergabe von Daten

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese grundsätzlich nicht an Dritte. Allerdings setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns bei der Abwicklung des Gewinnspiels, z.B. für die Abstimmung des privaten Kinoscreenings, in den Bereichen EDV oder bei der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten, Kundenservice (Call-Center) unterstützen und mit denen Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden.

In Einzelfällen können Ihre Adressdaten an unsere Partnerunternehmen zu Marketingzwecken weitergegeben werden. Im Rahmen solcher Auftragsverarbeitungen nutzen wir Ihre Daten zum Versand von Printwerbung unserer Partnerunternehmen. Ihre Daten werden dabei nicht an das werbende Unternehmen weitergegeben.

Datenlöschung

Wir löschen Ihre Daten nach Ablauf des Gewinnspiels. Im Falle des Gewinns speichern wir Ihre Daten zu Steuer- und Abrechnungszwecken für 10 Jahre.

Ihre Rechte als betroffene Person

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Geltendmachung Ihrer Rechte
Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: datenschutz@popken.de

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die verantwortliche Stelle an, die im Impressum genannt wird.