Kategorien

Den Sommer genießen mit Herren-Bermudas in großen Größen

Auch kräftige Männer wollen den Sommer in luftigen kurzen Hosen genießen. In unserem Online-Shop finden Sie Herren-Bermudas und Shorts in großen Größen, die passgenau sitzen und strapazierfähig sind. Entdecken Sie unser breites Angebot an Cargo-Hosen für die Freizeit oder geschmackvollen Bermudas aus Stoff sowie Jeans, die auch bürotauglich sind.


Bermudas und Shorts für Herren: dank Übergröße bequem
​​​​​​​
Bermudas haben ihren Namen von den Bermudainseln, wo sie besonders populär sind und von Männern auch zum normalen Anzug und als Arbeitsbekleidung getragen werden. In der britischen Kolonie begannen auch die Soldaten, kurze Bermudas als Teil der Uniform zu tragen. Vor allem aufgrund zahlreicher Touristen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verbreiteten sich die Bermudas dann weltweit. Typischerweise enden Bermudas genau fünf Zentimeter über dem Knie. Mittlerweile gibt es jedoch verschiedene Längen und Sie finden auch zahlreiche Bermudas, die knapp unter dem Knie enden. Shorts für Herren, die eine Übergröße tragen, sind in der Regel noch kürzer als Bermudas und damit reine Freizeitbekleidung. Bei Männern, vor allem kräftigen Männern, sollten sie mindestens bis zur Mitte der Oberschenkel reichen. Dabei kommt es jedoch auf den Oberschenkelumfang an. Meist ist es vorteilhaft, wenn der Oberschenkel zum Großteil bedeckt ist.
Kurze Hosen für Männer mit großen Größen

Prinzipiell kommt es bei Bermudas und Shorts für Herren in Übergröße vor allem auf die Passform an. Sowohl am Bauch als auch an den Oberschenkeln. Nirgendwo soll etwas einschneiden. Die Länge der Shorts sollte nach der Körpergröße und -statur gewählt werden. Sind Sie zwar oben herum kräftig, aber Ihre Beine sind schlank, können Sie die Shorts auch etwas kürzer wählen. Bei sehr dünnen Beinen ist darauf zu achten, dass die Hose nicht zu weit ist, sonst wirken die Beine schnell wie Streichhölzer. Wollen Sie jedoch Ihre kräftigen Oberschenkel kaschieren, greifen Sie zu etwa knielangen, locker sitzenden Herren-Bermudas in großen Größen. Wenn Sie kurze Beine haben, sollten die Hosen jedoch noch knapp über dem Knie enden, sonst erscheinen die Beine sehr gestaucht. Cargo-Hosen mit breiten Taschen auf den Oberschenkeln sind bei sehr kräftigen Beinen meist nicht die beste Wahl, denn sie verbreitern das Bein noch.

Für jede Gelegenheit die passende kurze Hose in großen Größen

Viele Männer fragen sich jeden Sommer aufs Neue, ob sie bei der Arbeit kurze Hosen in großen Größen tragen können oder nicht. Generell kommt es stark auf die Branche an und ob Sie z. B. Kundenkontakt haben. Ist dem nicht so, werden die meisten Arbeitgeber immer entspannter beim Thema kurze Hosen – schließlich können Frauen auch mit Shorts und Röcken zur Arbeit erscheinen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Hose nicht zu kurz ist und möglichst erst knapp unterm Knie endet. Entscheiden Sie sich außerdem für dezente und gedeckte Farben. Eine dunkle kurze Chino-Hose können Sie auch gut mit einem Hemd kombinieren. Vor allem sollten die Hosen nicht zu leger und locker sitzen und keine seitlichen Taschen aufweisen. Solche Varianten lassen das Outfit sonst sehr schnell nach Freizeit aussehen. Für den Feierabend und das lockere Beisammensein mit Freunden sind Bermudas für Herren in großen Größen eine gute Wahl. Diese können dann auch gern gemustert sein. Gerade Cargo-Bermudas haben oft kräftige Farben oder auffällige Muster. Mit einem unifarbenen Shirt machen Sie zur auffälligen Shorts alles richtig. Während der Freizeit können Sie auch Ihre Schuhe passend zur Temperatur wählen und Sandalen oder Herren-Pantoletten anziehen. Bei der Arbeit sollten es immer geschlossene Schuhe sein.

 
Mehr anzeigen
nach oben