Ulla Popken Magazin

Rein in die Komfortzone – Stylingtipps für die Jeggings

Die Optik einer Jeans gepaart mit dem Komfort einer Leggings – klingt traumhaft, oder? Mit einer Jeggings wird dieser Traum Realität. Hier ist dein Stylingguide für stilsichere Looks rund um die Jeggings.

Das richtige Oberteil

Je nach Figurtyp, achte bei der Wahl deines Oberteiles auf gewisse Kniffe. Solltest du einen kleinen Bauch kaschieren wollen, achte darauf, ein etwas längeres Oberteil zu wählen. Gut geeignet sind dafür feste Stoffe und weite Schnitte, damit sich nichts ungewünscht abzeichnet. Möchtest du deine Hüften umspielen, setze auf Cardigans, die über den Po gehen. Wähle dazu ein passendes Shirt, welches du vorn leicht in die Hose steckst. Dadurch ergeben sich tolle Proportionen und von deiner vermeintlichen Problemzone wird abgelenkt. Allgemein gilt: bei Jeggings gern zu längeren Oberteilen greifen, welche über die Hüfte oder den Po reichen. Dies schafft eine schöne Silhouette und umschmeichelt deine Kurven gekonnt.

Blusenshirt

Blusenshirt

Jeggings

Shirtbluse

Shirtbluse

Jeggings

Bubble-Tunika

Bubble-Tunika

Jegging

Herrliche Artenvielfalt!

Die Jeggings ist nicht automatisch einfach nur eine enge Hose mit fester Struktur. Sie bringt durchaus auch einen gewissen Trendfaktor mit! Schau mal, welche Möglichkeiten es gibt:

Lederlook

Jeggings gibt es in vielen verschiedenen Looks. Einer der beliebtesten ist Kunstleder, denn Jeggings in Lederoptik können unfassbar coole Outfits zaubern! Eine tolle Kombinationsmöglichkeit zur Lederjeggings ist eine weiße Bluse im Oversized-Look. Der klassische Style der weißen Bluse wird durch die Lederoptik gebrochen und ergibt dadurch einen coolen Stilmix. Besonders lässig wirkt die oversized Bluse mit hochgekrempelten Ärmeln und einer Statement Gliederkette. Gepaart mit groben Boots oder weißen Sneakern bist du top gestyled! Eine weitere tolle Kombinationsidee für Lederjeggings sind grob gestrickte Pullover. In gedeckten Farben wie anthrazit oder sand wirken diese besonders edel. Der Materialmix des groben Stricks und des Kunstleders sehen miteinander kombiniert fantastisch aus! Auch hier empfehlen wir dir, grobe Boots dazu zu stylen, da diese den rockigen Stil unterstützen. 

Denim Style

Ein Klassiker sind Jeggings im Denim-Look, denn im Wort Jeggings steckt schließlich auch schon das Wort Jeans. Hier sind deiner Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt, denn ähnlich wie zu Jeans passt auch zu Denim-Jeggings fast alles! Besonders schön finden wir die Kombination von hellen Farben zur blauen Jeggings. So ist auch hier die weiße Bluse ein Volltreffer für schöne Styles. Durch die Zurückhaltung der Jeggings, darf das Oberteil das Highlight werden! So sind maritime Streifen oder geblümte Tuniken ebenfalls ideale Begleiter für deine Jeggings. Greife die hellen Farben deines Oberteils gern in deinen Schuhen auf. Darf es etwas schicker sein, wähle helle Pumps oder Stiefeletten. Für einen frischen und lässigen Style empfehlen wir weiße Sneaker.

Mut zur Farbe

Super stylisch wirken Jeggings in aussagekräftigen Farben. Egal ob grün, rot oder gelb – mit dem passenden Oberteil sind Outfits mit farbigen Jeggings ein echter Hingucker! Achte bei der Wahl des Oberteils darauf, die Farbe der Jeggings in kleinen Details aufzugreifen. Trägst du eine rubinrote Jeggings passt eine Bluse mit ebenfalls rubinroten Blüten perfekt dazu. Auch Streifen oder Karos in der passenden Farbe sind immer eine gute Wahl!