Wenn Brownies und Cookies aufeinander treffen: Brookies

Wer Cookies und Schokolade mag, wird dieses Rezept lieben! Brookies sind saftig und knusprig gleichermaßen. Für das Brookies Rezept werden keine fertigen Kekse benutzt, der Teig für die Cookies wird separat neben der Brownie-Masse zubereitet. Unbedingt ausprobieren!

Rezept für leckere Brookies

Zutaten für Brookies

Der Teig:

200 g Zartbitterschokolade
120 g Butter, zimmerwarm
120 g Zucker
80 g Mehl
80 g Walnüsse, grob gehackt
3 Eier
etwas Salz
4 Tropfen Bittermandel-Aroma

Der Belag:

200 g Mehl
150 g Rohrzucker
125 g Butter, zimmerwarm
120 g Zartbitterschokolade
1 Ei
1 Pk. Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
etwas Salz

Zubereitung der Brookies

1. Für die Brownie-Masse die Zartbitterschokolade hacken und zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen, dabei darf die Masse nicht kochen, sondern nur schmelzen.

2. In einer separaten Schüssel Zucker, Salz und Eier zu einer lockeren Masse aufschlagen. Die noch warme Schokoladen-Butter-Masse hinzugeben und unter den Eischnee heben, bis eine gleichmäßige dunkle Farbe in der Masse zu erkennen ist. Das Mehl und die Walnüsse unterheben und mit Bittermandel-Aroma verfeinern.

3. Die fertige Browniemasse in eine gefettete und bemehlte Brownieform geben und gleichmäßig verteilen. Alternativ kann auch eine Auflaufform (ca. 25 x 25 cm) genommen werden.

4. Für den Cookie-Belag die Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Das Ei hinzugeben und
unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Salz und Backpulver vermischen, zu der Butter-Masse
geben und kräftig verrühren. Anschließend die Zartbitterschokolade hacken und unterheben.
Die fertige Cookie-Masse portionsweise auf die Brownieschicht geben und gleichmäßig verteilen.
Im Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Die Brookies direkt nach dem Backen servieren.

Wir bedanken uns bei Christian K. für das Einreichen dieser leckeren Rezeptidee.

Backbuch downloaden

Das Brookies Rezept stammt aus dem Ulla Popken Backbuch, das sie hier kostenlos downloaden können:

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.