Trachtenmode – heimatlich kleiden mit Dirndl und Lederhose

Trachtenmode in Übergrößen setzt deine Kurven herrlich weiblich in Szene. Ihren Ursprung hat der heimatliche Modestil auf dem Land. Die ländliche Bevölkerung kleidete sich hier ganz nach Anlass und Trauerstufe in einem Trachtenoutfit, welches allerdings konfessionell, zeitlich und regional stets seine Grenzen hatte. Die Wurzeln der heutigen Tracht liegt im oberbayerischen Gebirge.

Der Trachtenstil wird alternativ als „Landhausmode“ bezeichnet und wird vermutlich aufgrund seines Ursprungs vor allem in Bayern auch im heutigen Alltag noch intensiv ausgelebt. Traditionell besteht die Tracht bei Frauen vorwiegend aus einem klassischen Dirndl oder aus Trachtenbluse und Lederhose. 

Deutschlandweit findet Trachtenmode im Herbst zum Oktoberfest in München – der „Wiesn“ – großen Zulauf. Viele Besucher des Volksfestes möchten ihr Outfit in dieser Zeit entsprechend darauf ausrichten. Typische Merkmale der Trachtenmode heute sind Stickereien, Karomuster, Puffärmel, besondere Knöpfe, Velourslederoptik.

Dirndl mit gelber Schürze
1

Dirndlbluse

2

Dirndl

Dirndl mit Rosenmuster
2

Dirndl mit Rosenmuster

1

Dirndlbluse

Wie trage ich ein Dirndl richtig?

Das traditionelle Oktoberfest steht vor der Tür und deswegen sollte bald das Outfit für die große Wiesn feststehen. Es gibt verschiedene Dinge, die bei der Wahl der Tracht, der Dirndl Schleife und den Accessoires beachtet werden sollten. Die passenden Dirndl Kleider und Dirndl-Ersatzoutfits mit Hose, Bluse oder Shirt  – wenn du kein Kleid tragen möchtest – findest du in der Kategorie Trachtenmode.

1

Trachtenbluse

2

Trachtenhose

Trachtenbluse zur Jeansshorts
1

Trachtenbluse

2

Jeansshorts

Die Bedeutung der Dirndl Schleife

Die hübsche Dirndl Schleife fällt auch bei der Trachtenmode in Übergrößen immer auf. Dabei kann eine falsch gebundene Dirndl Schleife zu peinlichen oder unangenehmen Situationen führen. Die Stelle, am der die Dirndl Schleife gebunden ist, hat jeweils eine andere Bedeutung:

  • Vorderseite mittig: Jungfrau
  • Hinterseite: Witwe oder Kellnerin
  • Vorderseite Rechts: Du bist in festen Händen – egal ob verheiratet oder normal vergeben
  • Vorderseite Links: Du bist Single
Trachtenmode in Übergrößen
1

Dirndl mit Schnürband zum Wechseln

2

Leinen-Janker

Länge des Dirndls

Traditionelle Dirndl sind knie- oder bodenlang und haben eine Schürze, die zwei bis drei Zentimeter über dem Rocksaum endet. Mit dem Ulla Popken Dirndl in Tencel-Qualität sind verschiedene Schürzekombinationen möglich. Das Dirndl wird mit einer schlichten jeansfarbenen Basisschürze geliefert und kann durch drei andere Schürzen ausgetauscht werden die zur Tracht passen:

Lyocell-Dirndl mit Schürze in Grau-Gemustert
2

Lyocell-Dirndl

1

Dirndl-Bluse

3

Schürze in Grau-Gemustert

1

Dirndl-Bluse

2

Lyocell-Dirndl

3

Schürze in Kirschblütenrosa

Was trage ich unter dem Dirndl?

Eine Dirndlbluse ist für ein traditionelles Wisn-Outfit Pflicht und sollte nicht weggelassen werden. Wer lieber einen zurückhalten Look bevorzugt, kann ein hochgeschlossenes Dirnls tragen. Wer sein Dekolleté betonen möchte, kann sich zwischen dem Balconette-Ausschnitt und dem Herzausschnitt entscheiden. Der Herzausschnitt beim Dirndl lässt einen kleineren Busen voller erscheinen. Hübsche Rüschen und Knöpfe am Dekolleté können den Effekt unterstützen.

Der Balconette-Ausschnitt ist der beliebteste und passt unter der Trachtenmode in Übergrößen zu jeder Frau. Ein voller Busen sieht damit nicht zu ausladend aus. Das kann jedoch durch Rüschen und Verzierungen des Blusenausschnitts individuell aufgestylt werden. Der richtige Dirndl BH darf nicht fehlen! Er bringt das Dekolleté für einen perfekten Wiesn-Auftritt in Form. Unser Trachtenbustier aus Spitze kaschiert kräftigere Oberarme. Wer möchte, kann durch Shapewear seine Kurven in Form bringen.

Passende Dirndl Accessoires und Schuhe

Dirndl Accessoires können je nach Geschmack frei gewählt werden. Egal ob Tasche, Kette, Armband, Ohrringe, Charivari, Söckchen, Hut oder Tuch. Es muss beachtet werden, dass die Accessoires farblich und stilistisch zur Tracht passen und das Outfit insgesamt nicht überladen wirkt.

Wer sich zutraut, den ganzen Tag über in hohen Schuhen zu laufen, kann gut Pumps zum Dirndl tragen. Wer lieber einen klassischen Look bevorzugt, kann zu flachen Schnürschuhen greifen. Ballerinas, Stiefeletten, Wedges und Haferlschuhe eignen sich ebenfalls. Cool wird der Look mit kernigen Boots. Auch diese sollten farblich zur Tracht passen.

Trägerbluse zur Trachtenhose
1

Trägerbluse

2

Trachtenbluse in Lederoptik

Moderne Trachtenmode in Übergrößen

Mittlerweile gibt es zahlreiche unterschiedliche Dresscodes zu der beliebten Jahreszeit. Es muss sich also keiner verkleidet fühlen.  Neben dem Dirndl mit klassisch karierter Bluse sind auch einfache Shirts oder Lederhosen die Trendstyles geworden.  Entdecke bei uns die bequeme Trachtenjeans mit schönen Stickereien.

1

T-Shirt

2

Trachtenhose

1
I am a tooltip for a hotspot
2

Jeansshorts

3

Rucksack

Dirndls gibt es in unterschiedlichen Farben. Gerade das richtige Tragen der Schürze ist wichtig. Das richtige Setzen des Knotens  entscheidet über den Verlauf des Abends. Die alte Schürzenregel besagt – Schleife links bedeutet ledig. Ein Anbandeln ist also erlaubt oder sogar erwünscht. Doch wer am Ende dein Herz gewinnt liegt in deiner Hand. Für eine weitere Freude sorgen auch stets die Lebkuchenherzen mit lustigen Sprüchen.

Die Blusen zu dieser Jahreszeit sind entweder mit vielen verschiedenen Prints versehen oder unterschiedlichen Ausschnitten. So findest du diverse Blumen- und Blütenprints, Karomuster und schulterfreie, V-Ausschnitte oder  U-Boot-Ausschnitte vor. Du entscheidest, was zu dir passt!

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen